Willkommen auf der Webpräsenz der Feldschützen Unterbach

AKTUELL:

Nächstens:
April
Samstag 29. vor Feldschiessen / letzte gel. Sektionsmeisterschaft 10`00 - 12`00 Uhr
Samstag 29. Einzelwettschiessen in Meiringen 14`00 - 19`00 Uhr
       
    Mai  
Samstag 06. Bälmlicup     (gemäss separatem Programm)  
Sonntag 07. Zaunschiessen (letze Standblattausgabe 15.00 Uhr) 13`00 - 16`00 Uhr
Mittwoch 10. vor Feldschiessen 18`00 - 20`00 Uhr
Donnerstag 18. Freie Übung 18`00 - 20`00 Uhr
       
Der Winter ist zurück:

Das Zaunschiessen vom 30. April ist Abgesagt und auf den Sonntag, 7. Mai Verschoben


Frühlingsschiessen 2017


Vom Winde Verweht:

Nein nein, Ihr seid schon auf der Seite der FS Unterbach und es geht auch nicht um den legendären Hollywood Streifen.
Auch spielen nicht
Vivien Leigh und Clark Gable die Hauptrollen sondern der der älteste Hasler sowie die Bise. Immerhin ist der Drehort mit dem Schiessstand Hirssi um einiges Bodenständiger als das abgehobene Hollywood. Zumindest am zweiten Samstag war das so und diesen Umständen entsprechend konnte da auch kaum einen Blumentopf gewonnen werden, geschweige denn einen Oskar, von welchem der berühmte Namensgeber im 1940 ja bekanntlich acht Stück ergattern konnte.
Zum Glück konnte das erste Wochenende mit guten bis sehr guten Schiessbedingungen vorgefunden werden.
Vielleicht hat der Wind auch den einen oder anderen schützen gleich von der Hirssibrücke weggefegt so dass wir mit 569 Teilnehmern einen Rückgang gegenüber dem Vorjahr von 33 Schützen zu beklagen haben.

Ranglisten 2017


Dres Otth erzielt das Maximum von 100 Punkten

Am "Beizlischiessen" in Peist (ein Bergdorf in Graubünden auf gut 1300 m ü. M) erzielt Dres das Maximum und erreicht somit den ersten Platz.
Herzliche Gratulatian, Dres

http://maduz.jimdo.com/beizlischiessen/ranglisten/


Grümpler

Der Grümplergewinner 2016 im Ehrengabenstich zeigt einmal mehr, dass die Unterbachschützen recht daran tun am Modus (eine Passe zwei Zuschüsse) als Grundlage für diesen Stich festzuhalten.

Ohne der besagten Person auf die Füsse treten zu wollen, hatte wohl niemand mit Ihrem Sieg gerechnet.
Obschon diese in den vergangenen Jahren immer wieder mit brillanten Resultaten gezeigt was für ein Potential in ihr steckt.

Sara Santschi
Verdiente Grümpler- Siegerin im Ehrengabenstich 2016, mit überragenden 398 Punkten
(Passe 100 / 100 Zuschüsse 100 / 98)

Bravo Sara

Wenig Überaschendes dafür im Saustich.
Hier ist, wie alle Jahre wieder, Dres Otth das mass der dinge.
Für einmal als einziger Schütze mit dem Maximum (kennen wir doch schon) von 90 Punkten konnte Dres nicht nur seine (bereits mit seinem Namen angeschriebenen) Filets entgegennehmen sondern sich auch noch gleich als Grümplermeister feiern lassen.

Der Sie + Er Stich wurde von Alice und Beat mit einer Vorbildlichen Teamleistung und null Differenzpunkten gewonnen.

Am Samstag, 22. Oktober fand im Rössli Unterbach, mit Blut und Leberwurst, Wein, Bier und etlichen anderen Speissen und Getränken der krönende Jahresabschluss statt.

Alle Ranglisten Grümpler 2016


Eidg. Schwingfest 2016

Die Feldschützen Unterbach Gratulieren den Vereinsmitgliedern Matthias Glarner und Simon Anderegg zu Ihren Leistungen am   Eidg. Schwingfest 2016 in Estavayer-le-Lac ganz Herzlich. Matthias wurde verdient Schwingerkönig, Simon erreichte den Schlussrang 9a.


Wir sind mächtig stolz auf euch!

Die Rangliste


Jahresmeisterschaft 2016

Die Entscheidungen sind gefallen.

Jahresmeister 2016 ist Fritz Schneider Fritz hat ein Total von 505 Punkten und konnte Markus Zumbrunn, Toni Flühmann und Roand Mätzener, die jeweils 504 Punkte erzielten, auf die nachfolgenden Plätze verweisen.

Den Wanderpreis für die Hauptprogramme (Feldschiessen, Obligatorisch und Becherchiessen) geht ebenfalls an Fritz mit 264 Punkten (65 / 81 / 100)
gefolgt von Toni Flühmann 263 Punkten (68 / 81 / 94)
und Dres Otth 262 Punkten (68/78/96)


Den Imdorf Wanderpreis (Feldschiessen / Obligatorisch) sichert sich in diesem Jahr, suverän und mit deutlichem Vorsprung, Ruedi Zumbrumm mit 152 Punkten (68 / 84)

Zu den Ranglisten


Seeländer Landesteilschiessen 2016 (SLTS)

Die Resultate


Becherschiessen

Fritz erreichte das Maximum von 100 Punkten

Das Becherschiessen wurde, wie gewohnt vom Gewinner vom Vorjahr, der Schützengesellschaft Balm durchgeführt.
Auch bereits wie gewohnt wurden in Balm sehr gute Resultat erzielt.
Allen voran von den Schützenkammeraden aus Hausen, welche mit der Gruppe Adler obenaus schwang und Oberhasli Wanderbechersieger 2016 wurden.
Die Hausner Schützen erreichten ein Total von 474 Punkten (99 / 95 / 95 / 94 / 91)
Die gleiche Punktzahl und somit den zweiten Rang, erreichten die Gruppe Wandelhorn aus Unterbach (97 / 96 / 95 / 94 / 92) welche aber das etwas tiefere Einzelresultat vorzuweisen hatten.
Den dritten Platz erkämpfte sich mit 473 Punkten (97 / 97 / 94 / 94 / 91) die Gruppe Bännenbärg der Feldschützen Schattenhalb.

Den Tagessieg der Einzelschützen geht an Fritz Schneider der Unterbachschützen.
Fritz erreichte das Maximum von 100 Punkten (Bravo Fisi)
Huber Nicole (SG Hausen) erziehlte hervorragende 99 Punkte, gefolgt von drei Schützen die jeweils 98 Punkte erreicht haben.

Ranglisten Becherschiessen



Hirsimatch

Rangliste


Appenzeller KSF 2016

Die Resultate


Jahresmeisterschaft

Zwischenrangliste  (bis und mit Feldschiessen)


Feldschiessen 2016

Ranglisten Unterbachschützen    /    Schiessplatz Meiringen


Zaunschiessen:

Das Zaunschiessen musste wetterbedingt vom ersten Mai Sonntag auf den Muttertag-Sonntag verschoben werden.
Das Wetter spielte an diesem Wochenende mit. Nebst der Sonne und dem ältesten Hasler fanden auch Total 38 Schützinnen und Schützen den Weg nach Wirzen.
Dem wind (oder anderen Umständen) vermochten nicht alle Teilnehmer gleich stark zu trotzen und die Resultate vielen für einmal dürftig aus.
Einzig Christian Schranz (Brienzwiler) schienen die Bedingungen in kleinster weise zu beeindrucken. Christian erzielte mit Tollen 71 Punkten (Feldschiessen Programm) ein für das Zaunschiessen schon fast ein Hysterisches Resultat.
Auch Zumbrunn Ruedi (Unterbach) und Markus Huggler (Hasliberg) vermochten mit jeweils 67 Punkten zu überzeigen.

Die Gewinner der Wanderpreise sind:

Ruedi Zumbrunn, 67 Punkte (Gämse, ersten Rang)

Stephanie Huggler, 62 Punkte (Murmeli, zweiten Rang)

Christian Schranz, 71 Punkte (Kristall, Gäste-Wanderpreis

Die Rangliste Zaunschiessen


Bälmlicup:

Hasliberg Gewinnt überlegen den Bälmlicup 2016
Unterbach 1 und Unterbach 3 erreichen den Final und Klassieren sich im zweiten, respektive vierten Rang.

Die Rangliste Bälmlicup